Folgen Sie uns auch auf Facebook.



Mediathek

Hier können Sie die Abende noch einmal in der ERF-Mediathek anschauen.



Mehr über Gott erfahren


Der Glaubenskurs im Online-Format.
Zu den Online-Meetings

Gott? – der ProChrist-Abend am 7. März


Predigt zum Thema Gott von Ulrich Parzany

This content requires the Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player


Welcher Gott ist der richtige?

„Wir haben eine Glaubwürdigkeitskrise als Christen, weil wir Jesus und sein Wort in der Vergangenheit mit Füßen getreten haben“, sagte Pfarrer Ulrich Parzany am fünften ProChrist-Abend am Donnerstag. Der Pfarrer und ProChrist-Leiter spielte damit auf die zahlreichen Verfehlungen von Christen in Vergangenheit und Gegenwart an und sagte, es sei nachvollziehbar, dass jeder sich heute seinen eigenen Gott mache: „Wir genießen es ja auch, in einem freien Land zu leben, in dem jeder glauben kann, was er will – niemand möchte doch in einer anderen Zeit leben.“ In seinem Vortrag erläuterte er, warum er trotzdem der Überzeugung sei, dass es wichtig sei, sich für einen Gott zu entscheiden. Wenn es tatsächlich einen Gott gebe, so könne auch nur ein Gott Erlösung bringen. Und dies sei seiner Auffassung nach der christliche Gott.

Anatoli Uschormirski: Jesus als der Schlüssel zu Gott

Zu Gast war Pastor Anatoli Uschomirski. Er wuchs als Sohn einer jüdischen Familie in der atheistischen Sowjetunion auf und kam später auf vielen Umwegen – über Philosophie, Yoga und andere spirituelle Angebote – zum christlichen Glauben. Im Interview erläuterte Uschomirski, wie seiner Überzeugung nach der christliche auf dem jüdischen Glauben aufbaue. Er sagte: „Gott ist ein Schloss. Und es gibt nur einen einzigen Schlüssel, der dieses Schloss öffnen kann. Dieser Schlüssel ist Jesus, der Messias.“

„Gott hat uns nicht vergessen“

Im Programm war auch das Ehepaar Albert Frey und Andrea Adams-Frey. Die ehemalige Musicaldarstellerin und der Songwriter sangen unter anderem mit dem ProChrist-Chor und dem Orchester den ProChrist-Song „Gott hat uns nicht vergessen“, der die Gäste jeden Abend erwartet. Hier können Sie das Lied hören.


ProChrist e.V. | Leuschnerstraße 74 | D-34134 Kassel Germany

Telefon +49 (0)5 61/9 37 79-0 | Telefax +49 (0)5 61/9 37 79-37 | E-Mail info@zweifeln-und-staunen.de

Bankverbindung: EKK Kassel | BLZ: 520 604 10 | Konto: 417 173